Hafenkarte

Um Euch die Orientierung in unserem Hafen zu erleichtern, haben wir die nebenstehende graphische Darstellung entwickelt. Durch einfaches Anklicken entfaltet sie sich zu lesbarer Größe.

Es empfiehlt sich für tiefergehende sowie längere Boote die im Hauptstrom liegenden Liegeplätze anzusteuern. Die Steganlage ist als Schwimmstege ausgelegt und fällt gemeinsam mit den Booten trocken. 

Beim Festmachen an der Kaimauer ist dem Tiedenhub unbedingt Bedeutung beizumessen. Es soll schon Künstler gegeben haben, die es fertig gebracht haben, ihre Schätzchen bei Niedrigwasser frei hängend an der Kaimauer zu präsentieren.